Werner Krulla

Die "andere Art" um ins natürliche Lachen zu kommen

Beim Lachyoga handelt es sich um eine Kombination aus Pranayama, Yoga-Atemtechniken, und Lachübungen. Lachyoga wird in der Gruppe ausgeführt und stammt vom indischen Arzt Dr. Madan Kataria. Was als kleine Lachgruppe mit 5 Personen begann ist heute eine „Weltlachbewegung“ mit vielen Lachclubs in mehr als 65 Ländern der Welt.

 

Was erwartet dich bei Lachyoga?

  • Lachyoga reduziert Stress und stärkt dein Immunsystem
  • Beim Lachen bekommst du mehr Sauerstoff
  • Dein Gehirn kann wesentlich besser arbeiten
  • Du veränderst deinen Gemütszustand innerhalb kürzester Zeit
  • Dein Selbstvertrauen wird gestärkt (Bewegung, Stimme, Mimik)
  • Lachyoga steigert deine Kreativität – deine rechte Gehirnhälfte wird
  • aktiviert
  • Endorphine werden ausgeschüttet und du fühlst dich glücklicher
  • Lachyoga verbreitet eine positive Energie und diese stärkt dich

Erfrischend, fröhlich und hemmungslos natürlich? Wann bist DU so richtig aus DIR herausgeplatzt? Kann das JEDER / JEDE lernen? Ist lachen möglich, wenn man glaubt nichts zum Lachen zu haben? Ja, es ist möglich! 

Lach-Yoga ist ein Bekenntnis zur Lebensfreude, zum Leben an sich – es verbindet, reißt DICH mit und ist außerdem sehr gesund und entspannend.
Das Kopfkino hat PAUSE.
Gerne will ich DICH / SIE in meinen Lachseminaren, Vorträgen, Ausbildungen sowie im Lach-Einzelcoaching dabei unterstützen, DEIN / IHR Lachen tief in Deinem / Ihrem Inneren neu zu wecken.
DU / SIE werden es spüren: Nach herzhaftem Lachen sieht die Welt völlig anders aus, zum Umarmen und liebenswert, einfach zum Lachen schön!

Lachyoga